4. Integrations-Fußball-Turnier

Notizen zum 4. Fuldaer Integrations-Fußball-Turnier:

Winfried Jäger, der federführend für die Organisation zuständig war, dankte allen Teilnehmern – mit 16 Mannschaften wurde eine Rekordzahl erreicht – und den Verantwortlichen von Germania Fulda, allen voran Harald Hoffmann, der mit seiner Mannschaft hervorragende Arbeit geleistet und für eine rundum sportlich faire Veranstaltung gesorgt hat.

Der Pokal ging wieder an das Flüchtlingsteam Tann, betreut von Sport-Coach Ralf Kömpel; die Mannschaft war auch Vorjahressieger.
 
Unser EKB Frederik Schmidt hat als Vertreter des Schirmherren Landrat Bernd Woide die Siegerpokale übergeben.
 
Weitere Ehrengäste waren Stepi Stepanovic, der unzählige Autogrammkartenwünsche erfüllte und bei vielen Teams ein unbedingtes Muss für das Mannschaftsfoto war.
 
Auch Michael Brand war dabei und machte sich ein Bild bezüglich der Integrationsfortschritte, insbesondere durch das Programm Sport für Flüchtlinge.
 
Als Vertreter des Sportdezernenten der Stadt Fulda, Dag Wehner, überbrachte Stadtverordneter Lothar Plappert die Wünsche und Grußworte der Stadt Fulda.
 
Das "ranghöchste" Mitglied des Sportkreis-Vorstandes, Hein-Peter Möller, verschaffte sich mit seiner Gattin Eva einen Überblick über die Arbeit der Sport-Coaches und begutachtete die Leistungen der engagierten Sportler.
 

 

Bildergalerie

Bildergalerie 4. Integrations-Fußball-Turnier

 

 
 
Facebook Account RSS News Feed