2024 Sportabzeichenwettbewerbe - Sportkreis und Sparkasse

Ausschreibung und Meldekarten

Sportabzeichen-Wettbewerb 2024 des Sportkreises Fulda-Hünfeld

Der Sportkreis Fulda-Hünfeld richtet in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Fulda auch 2024 wieder den beliebten Sportabzeichen-Wettbewerb für Familien und Firmen aus. Zu gewinnen gibt es in beiden Wettbewerben attraktive Preise.

Die Verlosung der Preise findet am Freitag, den 13.12.2024, in der Turnhalle der SG Johannesberg in Fulda-Johannesberg statt.
 
1. Sportabzeichen-Wettbewerb für Familien:
Voraussetzung hierfür sind mindestens zwei Teilnehmende einer Familie bzw. Lebensgemeinschaft, aus zwei Generationen.
Zum Beispiel: Mutter – Tochter, Großvater – Enkel, Mutter – Vater – Kinder.
Eine Familie darf nicht in mehrere Familien gesplittert werden.
Bedingungen:
Teilnehmen können alle Sportabzeichen-Teilnehmende, die im Sportkreis Fulda-Hünfeld an einem der Sportabzeichen- Stützpunkte das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich abgelegt haben.
Alle Personen der Familie / Lebensgemeinschaft müssen in einer Meldekarte eingetragen werden, die bis zum
31. Oktober 2024 bei der Sportabzeichen-Beauftragten abzugeben ist.

Meldekarten für Familien
 
2. Sportabzeichen-Wettbewerb für Firmen, Behörden, Lehrkräfte und Hilfsorganisationen:
Die Mitarbeiter einer Firma, Behörde, von Hilfsorganisationen, wie Feuerwehr, rotes Kreuz, DLRG oder Lehrkräfte einer Schule, können an diesem Wettbewerb teilnehmen. Zu gewinnen gibt es zünftige Hütten- oder Grillabende.
Bedingungen:
Bei Firmen, Behörden, Schulen und Hilfsorganisationen bis zu 100 Beschäftigten müssen mindestens 5,
ab 101 Beschäftigten mindestens 10 Personen die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllen
und diese im Sportkreis Fulda-Hünfeld abgelegt haben. Es werden nur Personen ab 16 Jahre gezählt.
Alle Beschäftigten, die sich beim Sportabzeichen-Wettbewerb beteiligt haben, müssen in eine Meldekarte eingetragen werden. Die gemeldeten Personen müssen in dem Betrieb beschäftigt bzw. in der Hilfsorganisation tätig sein.
Die Meldekarte ist bis zum 31. Oktober 2024 bei der Sportabzeichen-Beauftragten abzugeben.
  Später eingehende Meldekarten werden nicht berücksichtigt.
 
Die Meldekarten erhalten Sie auch bei den Sportabzeichen-Prüferinnen und -Prüfern.

Die Meldung zu beiden Wettbewerben ist möglich (Familie und Firma etc.), aber Partner und Kinder von Mitarbeitern können nicht beim Firmenwettbewerb* gewertet werden!

Weitere Auskünfte erteilt:
Elke Piaskowski - Sportabzeichen-Beauftragte im Sportkreis Fulda-Hünfeld
Schlossstr. 4 – 6, 36037 Fulda
Öffnungszeiten:  
Montag 10.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr
Dienstag 12.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag 10.00 – 12.00 Uhr
E-Mail: sportabzeichen@sk-fh.de 
Tel.: 0661 / 102-1406 (während der Öffnungszeiten)
 
 
 
Facebook Account Instagram Account RSS News Feed