« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 05.12.2019

Verleihung der Deutschen Sportabzeichen 2019 in Künzell

Ein Bericht von Markus Schäfer - Gemeinde Künzell

Verleihung der Deutschen Sportabzeichen 2019 in Künzell

Bereits zum 17. Mal fand die Übergabe des Deutschen Sportabzeichens im Künzeller Rathaus statt: 96 Künzeller Sportlerinnen und Sportler im Alter von 5 bis 82 Jahren haben im Jahr 2019 außerhalb des Schulsports erfolgreich die Prüfungen für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens abgelegt.

25 Jugendliche und 71 Erwachsene haben 2019 die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt, davon haben 28 Teilnehmer erstmals das Abzeichen erworben.
 
10 Künzeller Familien sowie die Freiwilligen Feuerwehren Dirlos, Dietershausen und Pilgerzell nahmen an dem Familien- und Firmenwettbewerb teil.
 
Jüngste Teilnehmerin in diesem Jahr war Frieda Herber.  Als älteste Teilnehmerin erhielt Marianne Heidinger das Abzeichen, der älteste Teilnehmer war Hermann Brück.
 
Auf Platz 1 bei den erfolgreichsten Einzelwertungen lag Elmar Goldbach mit 46 erfolgreich abgelegten Prüfungen, gefolgt von Klaus-Dieter Stein, Hans-Joachim von Ammon und Marianne Heidinger mit 41, 33 bzw. 30 abgelegten Prüfungen.
 

 
Von links: Hans-Jürgen von Ammon, Klaus-Dieter Stein, Marianne Heidinger, Elmar Goldbach und Bürgermeister Timo Zentgraf

Besonders hervorzuheben sind die Freiwilligen Feuerwehren Pilgerzell und Dietershausen, die mit 20 bzw. 18 Personen das Sportabzeichen erworben haben. Inspiriert von der Teilnahme der beiden Wehren nahmen erstmals auch 10 Personen von der Freiwilligen Feuerwehr Dirlos erfolgreich teil.


Teilnehmer der FF Pilgerzell


Teilnehmer der FF Dietershausen und Dirlos

Bürgermeister Timo Zentgraf händigte den erfolgreichen Sportlern die Urkunden und Anstecknadeln des Deutschen Olympischen Sportbundes für überdurchschnittliche und vielseitige persönliche Fitness aus und gratulierte allen Teilnehmern.
 
Den Sportabzeichen-Prüfern Klaus-Dieter Stein, Marianne Heidinger, Alfred Fischer, Sina Fischer, Dieter Galasso, Markus Vonderau und Elmar Goldbach sprach er seinen besonderen Dank für ihr persönliches Engagement bei der Abwicklung der Sportabzeichen-Prüfungen aus. Elke Piaskowski überbrachte anschließend die Grüße des Sportkreises Fulda-Hünfeld.
 
Auch 2020 wird es in Künzell wieder die Möglichkeit zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens geben. Die Prüfungstermine werden rechtzeitig im Amtsblatt bekannt gegeben.

Die Bilder von der Sportabzeichenverleihung sind in der Bildergalerie der Homepage der Gemeinde Künzell unter www.kuenzell.de veröffentlicht.
 
Markus Schäfer
Öffentlichkeitsarbeit
Gemeinde Künzell
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed