« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 28.11.2020

Thema Inklusion - „Mit Dir inklusiv im Sport“ Sport-Inklusionslotsen für die Hessischen Sportkreisjugenden!

Franziska Werner hat ihre Tätigkeit am 01.10.2020 im Kreis Fulda aufgenommen

Thema Inklusion - „Mit Dir inklusiv im Sport“ Sport-Inklusionslotsen für die Hessischen Sportkreisjugenden!


 
Sport kann ein gutes Beispiel für Inklusion sein. Denn dort können Menschen mit Behinderung auf einfache Art und Weise mit Menschen ohne Behinderung zusammenkommen. Vor allem Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen haben bislang zu wenige Möglichkeiten, um im regulären Vereinssport anzudocken.
 
Die Sportjugend Hessen und der Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderung Hessen e.V. (LVKM) wollen dies in Hessen ändern und starten gemeinsam das neue Projekt „Sport-Inklusionslotsen für die Hessischen Sportkreisjugenden“. Das Projekt wird durch die Aktion Mensch und das Hessische Ministerium des Innern und für Sport gefördert. Dadurch bleibt das Projekt kostenfrei und viele Sportvereine und junge Menschen können davon profitieren.
 
Die Sport-Inklusionslotsen sollen als Türöffner für die Kinder und Jugendlichen mit Behinderung fungieren. Wer ein geeignetes Sportangebot in seiner Umgebung sucht, kann sich direkt an die Lotsen wenden, die in den Büros der Hessischen Sportkreise sitzen.
 
Gemeinsam wird überlegt: Welche Sportart könnte man ausüben, die Spaß macht? Welcher Verein in der Nähe bietet diese Sportart an und wie könnte die Teilnahme individuell gestaltet werden?
Die Sport-Inklusionslotsen wissen dabei nicht nur, wo es gute Sportangebote gibt, sie stehen auch im direkten Kontakt mit den Vereinen. Gemeinsam mit den Verantwortlichen entwickeln sie Ideen, wie inklusive Sportangebote vor Ort aussehen können.
 
Und: Einige Sport-Inklusionslotsen leben selbst mit einer Behinderung. Deshalb wissen sie aus eigener Erfahrung, worauf es ankommt. Für ihre Lotsenarbeit werden alle im Vorfeld umfänglich geschult und qualifiziert.
 
Das Projekt startet zunächst in den folgenden fünf Sportkreisen in Hessen Hochtaunuskreis, Kreis Bergstraße, Werra-Meißner-Kreis, Region Kassel und Kreis Fulda Hünfeld. Nach und nach wird so ein Netzwerk aufgebaut, das Vereine und junge Menschen mit Behinderung langfristig und unkompliziert zusammenbringt.
 
Am 01.10.2020 hat Franziska Werner, die Sport-Inklusionslotsin im Sportkreis Fulda-Hünfeld, ihreTätigkeit aufgenommen. Sie ist 26 Jahre alt und studiert in Fulda Soziale Arbeit. Als Übungsleiterin für Kinderturnen und Leichtathletik hat sie schon einige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Zudem hilft sie seit vielen Jahren beim Down-Sportlerfestival in Frankfurt mit und konnte dadurch auch schon einige Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Handikap sammeln.
 
Die Homepage des Projektes, die sich noch im Aufbau befindet, findet man unter https://www.mitdirinklusivimsport.de/. Franziska Werner ist unter der Mailadresse fwerner@mitdirinklusivimsport.de oder Mobil unter 0160 231 3400 zu erreichen.
.

 

Diese Nachricht als PDF runterladen
Get Adobe Reader
Keinen PDF Reader installiert?
Hier gratis downloaden!
 
 
Facebook Account RSS News Feed