« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 28.11.2020

Thema Inklusion - RinkA stellt sich vor

Regionale inklusive Bewegungs-, Sport-, Gesundheits- und Freizeitangebote

Thema Inklusion - RinkA stellt sich vor
Unser Name: „RinkA“ - das steht für Regionale inklusive Bewegungs-, Sport-, Gesundheits- und Freizeitangebote

Wer wir sind: Wir sind ein Team aus Sportwissenschaftler*innen, Oecotropholog*innen und Sozialwissenschaftler*innen der Hochschule Fulda. Uns verbindet die Leidenschaft für den Sport. In unserer beruflichen und privaten (Sport-) Laufbahn haben wir erfahren, welch großes inklusives Potenzial im Sport steckt. Dieses Potenzial möchten wir über das Projekt RinkA in der Region Fulda und darüber hinaus entfalten.

Unser Ziel: RinkA ist seit 2018 eingebettet in das staatlich geförderte Hochschulprojekt „Regionales Innovationszentrum für Gesundheit und Lebensqualität“ - kurz RIGL-Fulda. Als großes Transferprojekt ist es das Ziel von RIGL Ideen, Wissen und Technologien in den Bereichen Gesundheitsförderung, Ernährung, Lebensqualität und sozialer Nachhaltigkeit in der Region auszubauen.
Im Kern des Projekts RinkA steht der partizipative (unter Beteiligung der Betroffenen) Auf- und Ausbau von inklusiven Bewegungsangeboten. Dabei arbeiten wir eng mit allen wichtigen Institutionen und Organisationen zusammen. Zu unseren Kooperationspartnern zählen bspw. der Sportkreis Fulda-Hünfeld, der Landessportbund Hessen, der Hessische Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband und Special Olympics Hessen sowie viele weitere Einrichtungen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Gemeinsam haben wir bereits u.a. Sportlehrer*innen zum Thema Inklusion sensibilisiert und geschult, Vereine zum Thema Inklusion beraten und Vereinshilfen erstellt, Sporteventtage in Schulen veranstaltet, die das gemeinsame Sporttreiben in den Vordergrund gestellt haben und Menschen mit Behinderung als Anleiter*innen von Kurzbewegungsangeboten geschult.

An wen richtet sich unser Projekt: RinkA versteht sich als „koordinierender Netzwerker“ und bündelt die Kompetenzen in den oben angesprochenen Schwerpunkten.

Hier kann man mehr erfahren: Auf unserer Homepage https://www.hs-fulda.de/unsere-hochschule/a-z-alle-institutionen/hochschulsport/projekt-rinka können alle unsere Ziele und Projektinhalte noch einmal nachgelesen werden.

Kontakt: Projektleitung: Dr. Jan Ries: jan.ries@hs-fulda.de
Ute Weber: ute.weber@hs-fulda.de; Sarah Heinisch: sarah.heinisch@hs-fulda.de
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed