« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 14.08.2018

Vereins- und Sportförderung

26.555 Euro Zuschuss

Vereins- und Sportförderung
Im Sportkreis Fulda-Hünfeld wurden zehn Anträge in Höhe von 26.555 Euro aus dem Sportfördermitteln des Landessportbund Hessen bewilligt und an die jeweiligen Vereinsvertreter überreicht.
Das Geld ist vorgesehen zur Sanierung der Sportplätze, Umbaumaßnahmen an Vereinsheimen und Anschaffung von Sportgeräten.
Folgende Vereine erhielten durch Herrn Harald Piaskowski, Vorsitzender des Sportkreises Fulda-Hünfeld e.V. die Bewilligungsbescheide:
 
RSV e.V. 1920 Margretenhaun für Umbau des Vereinsheim in Höhe von 5.000 € - Zuschuss
SG Milseburg Kleinsassen 1956 e.V. für Sanierung des Sportplatzes von 4.093,75 € - Zuschuss
Tennisclub Rot-Weiß 1971 Eiterfeld für Sanierung Tennisplatz von 7.000 € - Zuschuss
Schützenverein Hubertus Steinbach e.V. 1959 für Sanierung Schützenhaus von 5.000 € - Zuschuss
Schützenverein Buchenrod e.V. für Anschaffung Sportgeräte von 1.169,55 € - Zuschuss
SV 1911 Engelhelms e.V. für Anschaffung neuer Tore von 945,63 € - Zuschuss
Fuldaer Turnerschaft 1848 e.V. für Turngeräte; Ausrüstung von 1.714,32 € - Zuschuss
Schützenverein 1912 Magdlos e.V. für Pressluftkartuschen von 107,95 € - Zuschuss
SG Milseburg Kleinsassen 1956 e.V. für neue Tore von 1.028 € - Zuschuss
SC Schovel Fulda 1976 e.V. für Eisstock-Laufsohle von 495 € - Zuschuss
 
Bereits in den nächsten Wochen werden die Sanierungsmaßnahmen begonnen und auch die neuen Sportgeräte angeschafft. Herr Piaskowski weist bei der Übergabe der Bewilligungsbescheide an die Vereine daraufhin, dass nur ein Bruchteil der Vereine im hiesigen Sportkreis die Förderungen / Bewilligungen in Anspruch nehmen.

Andreas Scheibelhut - Pressesprecher Sportkreis
 
 
Gut gelaunte Geber und Empfänger 1. Reihe, v.l.: Harald Piaskowski - Vorsitzender des Sportkreises Fulda-Hünfeld und die Vereinsvertreter der bezuschussten Vereine
Foto: Andreas Scheibelhut
 
 
Facebook Account RSS News Feed