« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 29.09.2018

Wir haben einen neuen Jugendvorstand!

Außerordentliche Jugendvollversammlung des Sportkreis Fulda-Hünfeld

Wir haben einen neuen Jugendvorstand!


Bild von Hagen Triesch - von links: Lena Herke - Sportjugend Hessen; Karina Schulz -
Jugendwartin Sportkreis Fulda-Hünfeld; Nik Scherf - Jugendwart Sportkreis Fulda-Hünfeld;
Stina Knittel - Jugendsprecherin Sportkreis Fulda-Hünfeld; Mika Müller - Projektmitarbeiter
Sportkreis Fulda-Hünfeld; Ronny Schulz - Sportjugend Hessen (Betreuung der Vereine im Sportkreis Fulda-Hünfeld)
 

Neuer Jugendvorstand gewählt

Während der außerordentlichen Jugendvollversammlung stellte sich Lena Herke, Vorstandsmitglied der Sportjugend Hessen, vor und berichtete über ihre Verantwortlichkeiten in der Sportjugend Hessen vor:
Sport und Bildung, Qualifizierung, Bildungseinrichtungen, Juniorteam

Ronny Schulz, in der Sportjugend Hessen für den Sportkreis Fulda-Hünfeld e.V. verantwortlich, stellte einige Angebote vor, wie das 100-Hände-Wochenende, „Näher dran“ – ein Projekt in Zusammenarbeit mit der AOK Hessen oder die Ausbildung zum/zur Sportassistent/-in im Oktober-November 2018 in Fulda (30 UE). Auch findet vom 12. – 14.10.2018 eine Fahrt an den Edersee statt – wo noch einige Plätze frei wären.
 
Danach fand die Wahl zum neuen Jugendvorstand statt, die Ronny Schulz leitete.
Gewählt wurden einstimmig die beiden Jugendwart*innen Karina Schulz und Nik Scherf. Als Jugendsprecherin wird Stina Knittel gewählt. Ferner wird Mika Müller als Projektmitarbeiter bestimmt.
 
Darauf stellt der neu gewählte Vorstand seine Ideen für die künftige Arbeit im Sportkreis vor:
Kinderolympiade im Kindergarten und in der Grundschule, Volleyballturnier im Rosenbad Fulda, Völkerballturnier in Schulen, Jugend-Skifreizeit für benachteiligte Kinder (Sport für Kinder), Juleica-Ausbildung und Mitarbeit am Familientag in Fulda am 14. September 2019.
 
Harald Piaskowski, Vorsitzender des Sportkreises Fulda-Hünfeld e.V., bedankte sich abschließend ganz herzlich und war sichtlich erleichtert für die Gründung des neuen Jugendvorstandes und hofft auf gute aktive Zusammenarbeit.
 
Andreas Scheibelhut
 
 
Facebook Account RSS News Feed