« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 19.08.2020

Familienzentrum Ebersburg kooperiert mit Vereinen für das Sportabzeichen

Sportabzeichen und „Ebersburger Mini-Sportabzeichen“ verliehen

Familienzentrum Ebersburg kooperiert mit Vereinen für das Sportabzeichen

Kinder brauchen Bewegungsanreize, um gesund aufwachsen zu können, doch nicht immer und schon gar nicht in der Zeit des Lockdown gab es davon ausreichend. Mit dem Ziel, Kindern der Gemeinde Ebersburg von 1-10 Jahren, trotz der derzeitigen Sport-Einschränkungen ein alternatives Bewegungsangebot zu den beliebten Turnstunden machen zu können, ging das Familienzentrum Ebersburg in diesem Sommer neue Wege.

Die Übungsleiterin Alina Gerhardt des Kooperationspartners Carneval Club Thalau (CCT), die sowohl das Eltern-Kind-Turnen (1-3 Jahre), als auch das Kleinkinderturnen (4-6 Jahre) betreut und organisiert, ist auch zur Abnahme des Sportabzeichens qualifiziert und unterstützt damit den Stützpunkt beim TSV Schmalnau. Sie lud also die Kinder des Kinderturnens vom Kooperationsverein GidsKids in Schmalnau zu einem gemeinsamen Training, mit deren Übungsleiterin Natalia Lohmann ein, damit die 6-10jährigen schließlich das Sportabzeichen erlangen konnten.

                                                                                                                                     Großes Interesse bei den Allerkleinsten.

 
Stephan Möller und Natalia Lohmann jubelten auch mit den Großen

Um aber auch ihren eigenen unter sechsjährigen Schützlingen den Spaß am Sportabzeichen  zu vermitteln, „erfand“ sie kurzerhand fünf daran angelehnte Disziplinen, die die Kinder in Begleitung ihrer Eltern absolvieren durften. Altersgemäß konnten sie so ihre Fähigkeiten in Koordination/ Balancieren, Kraft/Werfen, Schnelligkeit, Weitsprung uns Ausdauer unter Beweis stellen.

Durch diese Kooperation dreier örtlicher Vereine (TSV Schmalnau, CC Thalau und GidsKids) mit dem kommunal getragenen Familienzentrum Ebersburg konnte ein bedarfsgerechtes Angebot für 23 Kinder von 1-10 Jahren trotz Corona-Einschränkungen verwirklicht werden. Alle Beteiligten, allen voran die Koordinatorin des Familienzentrums, Susanne Roser, waren froh und stolz über diese tolle Aktion.

 
Alina Gerhardt, Karl Eldner, Natalia Lohmann und Yasmin Winges freuen sich über die große Teilnahme


Lara Weichlein und Alina Gerhardt feuerten die Allerkleinsten an.

Text und Fotos: Susanne Roser (Familienzentrum Ebersburg)
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed