« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 23.11.2020

Geisterauslosung statt Feier - Trotz Corona gute Resonanz beim Familien- und Firmenwettbewerb

Artikel vom Redaktionsmitglied ANGELIKA KLEEMANN in der Fuldaer Zeitung vom 23.11.2020

Geisterauslosung statt Feier - Trotz Corona gute Resonanz beim Familien- und Firmenwettbewerb

193 Familien mit 593 Teilnehmern und 15 Firmen mit 213 Personen haben am Sportabzeichenwettbewerb des Sportkreises Fulda-Hünfeld und der Sparkasse Fulda teilgenommen. Jetzt wurden die Preise verlost.

Statt einer rauschenden Feier im Petersberger Propsteihaus mit buntem Programm gab es in diesem Jahr coronabedingt
jedoch nur eine „familiäre“ Auslosung in der neuen Kundenhalle der Sparkasse Fulda am Buttermarkt. „Sollten im
nächsten Jahr Veranstaltungen wieder möglich sein, wird die Feier wieder groß ausfallen“, verspricht Sportkreisvorsitzender
Harald Piaskowski.

Mit der Sportabzeichenbeauftragten Elke Piaskowski, seinem Stellvertreter Hagen Triesch, Sparkassen-Vorstandsmitglied
Horst Habermehl sowie Richard Hartwig und Petra Schwarz von der Sparkasse nahm Harry Piaskowski die Auslosung vor.
Die Beteiligung der Firmen und Familien habe nicht unter Corona gelitten, freut sich Elke Piaskowski über die gute Resonanz. Damit habe sie nicht gerechnet. Im vergangenen Jahr seien es lediglich 39 Familien mehr gewesen. Das
gute Resultat sei nur möglich gewesen durch die enorme Einsatzbereitschaft der Stützpunktleiter sowie der Sportabzeichenprüfer, denen die Sportabzeichenbeauftragte ebenso herzlich dankte wie der Sparkasse Fulda als verlässlichem Partner und großzügigem Sponsor.

Im Firmenwettbewerb stellte der Landkreis mit 40 Mitarbeitern die größte Gruppe vor Tegut (37) und der Feuerwehr der Stadt (33), während die Familie von Gerhard Lotz aus Neuhof mit sieben Personen am stärksten im Familienwettbewerb
vertreten war.

Da die Schulen weniger Sportabzeichen lieferten, habe sich im Sportkreis die Anzahl an Abzeichen mehr als halbiert, sei aber mit 4120 immer noch auf einem hohen Niveau, sagt Elke Piaskowski, die gespannt ist, auf welchem Platz der Sportkreis im Hessenranking landen wird.

DIE GEWINNER
FAMILIENWETTBEWERB

Zwei Reise-Gutscheine à 500 Euro vom Reisebüro Happ: Simone Schäfer (TV Flieden, 3 Familienmitglieder),
Ilona Wehner (Künzell, 2).
Vier Happ-Reise-Gutscheine à 250 Euro: Eva Muschik (TSG Mackenzell, 2), Urte Pape (TV Horas, 3), Petra Schuck (LG Fulda, 2), Kay Schulz (KC Fulda, 4).
Sportbekleidung (70 Euro pro Familienmitglied): Werner Händler (TV Petersberg, 4), Sybille Vey (TSV Weyhers-Ebersburg, 4), Bianca Dölp (TV Flieden, 3), Heiko Schmidt (Neuhof, 3), Martin Breitung (Hofbieber, 2).

FIRMENWETTBEWERB
Fünf Gutscheine für die Wiesenmühle (pro Teilnehmer 25 Euro, Höchstsumme 500 Euro):
Stadtverwaltung Fulda (16 Teilnehmer), DS Smith Packaging (11), Freiwillige Feuerwehr Pilgerzell (9), Jasna
Pavic, Betriebsberatung (7), Rauschenberg Ingenieure GmbH (7).


ABHOLUNG DER PREISE
Die Familien und Firmen können ihre Hauptgewinne ab heute in der Geschäftsstelle des
Sportkreises abholen (Termin ausmachen).
Die 80 Einkaufsgutscheine werden über die Vereine/Stützpunkte verteilt. Die Gewinner finden sie hier

 
 
Facebook Account RSS News Feed