« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 24.12.2022

Übungsleiter/innen-Ausbildung C - Breitensport

Erstmalig findet die Ausbildung im Landkreis Fulda ab dem 25.02.2023 statt

Übungsleiter/innen-Ausbildung C - Breitensport

LANDKREIS FULDA (lr). Vereine sind eine stabile Basis des Ehrenamtes. Da, wo sich Menschen über Altersgruppen hinweg gemeinsam für eine Sache engagieren, wächst durch die prägenden Vorbilder oftmals auch ehrenamtlicher Nachwuchs heran. Doch leicht haben es Vereine nicht. Gerade im Bereich des Sports sind beispielsweise Übungsleiterinnen und Übungsleiter eher rar – aber unverzichtbar. Daher wurde nun eine Kooperation vereinbart.
 
Sport macht Spaß, und Sport ist wichtig – gerade im Kinder- und Jugendbereich, weil das gemeinsame Sporttreiben nicht nur Motorik und Geist schult, sondern auch das soziale Miteinander übt. Doch landauf, landab haben Vereine damit zu kämpfen, ausreichend Trainerinnen und Trainer zu finden. „Die Nachfrage nach Sportkursen und -angeboten ist groß. Gleichzeitig fehlen ausgebildete Trainer“, sagt Vize-Landrat Frederik Schmitt. „Deshalb kooperiert der Landkreis nun mit dem Landessportbund Hessen (lsb h) und dem Sportkreis Fulda-Hünfeld, um die Ausbildung neuer Übungsleiterinnen und -leiter zu erleichtern.“
Da die notwendigen Lehrgänge üblicherweise in den Bildungsstätten des Landessportbundes in Frankfurt, Wetzlar und Kassel stattfinden, wird die komplette C-Lizenz-Übungsleiterausbildung für den Breitensport im Landkreis Fulda durchgeführt. Damit müssen die Teilnehmenden nicht mehr mehrere Male 100 Kilometer anreisen, sondern nur bis zur Kreissporthalle nach Hofbieber fahren. Dieses attraktive Angebot ist bislang einmalig in Hessen und könnte einen neuen Weg für viele eröffnen. 
 
Das freut auch Harry Piaskowski, Vorsitzender des Sportkreises Fulda-Hünfeld, der die herausfordernde Situation des Sports und der Vereinstätigkeit insgesamt gut kennt: „In den zurückliegenden Jahren haben vor allem auch die Sportvereine sehr unter den Einschränkungen durch die  Corona-Pandemie gelitten. Das tritt zudem auf einen Mangel an Übungsleitinnen und Übungsleitern, für die die auswärtigen Ausbildungsangebote auch durch An- und Abreise oft sehr  zeitaufwendig sind. Da kommt die geplante ÜL-C-Ausbildung des Landkreises Fulda genau zur rechten Zeit. Und ich hoffe, dass das Angebot gut angenommen wird.“
 
Der Premieren-Lehrgang erstreckt sich über acht Wochenenden (Samstag und Sonntag) und wird am 25. Februar 2023 starten. Mit einer familienfreundlichen Terminierung der Lehrgangswochenenden werden sowohl die Osterferien als auch verlängerte Wochenenden ausgespart. Der letzte Termin ist am 24.06.2023/25.06.2023. Zudem wird der Teilnahmebeitrag durch eine finanzielle Förderung von Landkreis Fulda und Sportkreis Fulda-Hünfeld unterstützt, die jeweils ein Drittel der Lehrgangskosten übernehmen.  
 
Nähere Informationen zum Lehrgang und zur Anmeldung gibt es auf www.bildung-freizeit.de unter der Rubrik Übungsleiterausbildung. Veranstaltungen auswählen | Übungsleiterausbildung | Freizeit, Bildung, Ferien (feripro.de)

Link zu weiteren Informationen und Terminen: https://fulda.feripro.de/programm/54/anmeldung/veranstaltungen/4

Bild: pexels-karolina-grabowska-4498610.jpg
 
 
 
 
Facebook Account Instagram Account RSS News Feed