« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 18.04.2024

25.988 Euro Zuschuss

11 Vereine erhalten Bewilligungsbescheid des lsb h

25.988 Euro Zuschuss

Im Sportkreis Fulda-Hünfeld wurden ELF Anträge mit einer Gesamtbewilligung in Höhe von 25.987,62 Euro aus dem Förderfond für langlebige Sportgeräte und Baumaßnahmen des LSB Hessen bewilligt und an die jeweiligen Vereinsvertreter überreicht. Das Geld ist vorgesehen zur Sanierung der Sportanlagen, Umbaumaßnahmen an Vereinsheimen und Anschaffung von Sportgeräten.
 
Begrüßt wurden die Anwesenden von Harry Piaskowski, der sich ganz besonders für das Engagement der Vereine und der anwesenden Vereinsvertreterinnen und Vertreter bedankte. Der Einsatz der vielen Ehrenamtlichen ist unabdingbar!
 
Folgende Vereine erhielten im Vereinsheim der S.G. Viktoria Bronnzell e.V. von Harald Piaskowski, Vorsitzender des Sportkreises Fulda-Hünfeld e.V. und seinem Stellvertreter Andreas Scheibelhut die Bewilligungsbescheide:
  • SV 1910 e.V. Neuhof zur Anschaffung von Sportgeräten – 1.286,79 €
  • SV Hauswurz 1921 e.V. für Anschaffung einer Beschallungsanlage – 753,00 €
  • Schützenverein Hubertus Arzell e.V. für neue Pressluftkartuschen – 175,00 €
  • S.G. Viktoria Bronnzell e.V. für Sanierung Elektro und Sanitärbereich – 5.345,00 €
  • TSV Hilders e.V. für Kauf einer Schneefräse – 1.000,00 €
  • Schwimmclub WFF für neue Ausstattung im Kraftraum – 1.660,95 €
  • SC Schovel Fulda 1976 e.V. für Kauf neuer Sommerlaufsohlen – 462,00 €
  • Schützenverein Kiebitzgrund e.V. für Installation eines elektr. Schießstandes – 5.771,00 €
  • Tanner Tennisclub e.V. für Sanierung Dach und Außenfassade – 5.000,00 €
  • SV Maberzell e.V. für Neubau von Wetterschutzkabinen – 1.948,63 €
  • TV Flieden e.V. für Kauf einer Hochsprungmatte – 2.585,25 € 
Nach der Ausgabe der Förderbescheide erläuterte Piaskowski die weitere Vorgehensweise in Bezug auf den Mittelabruf und den Verwendungsnachweise. Er bat alle eindringlich, die entsprechenden Unterlagen umgehend den verantwortlichen Antragstellern im Verein zu übergeben. Immerhin haben etwa die Hälfte der Vereine die Maßnahmen bereits abgeschlossen und können sofort die Abrechnung der Kosten mit dem lsb h angehen.

Zudem nutzte der Sportkreisvorsitzende die Möglichkeit, Ehrungen des lsb h für verdiente Vorstandsmitglieder vorzustellen. Dies kann durchaus auch mehrmals im Jahr erfolgen, z. B. bei Jubiläen, Sportfesten, Weihnachtsfeiern oder Mitgliederversammlungen. Alle Infos hat das Sportkreis-Team hier zusammengestellt. https://www.sportkreis-fulda-huenfeld.de/aktionen_und_projekte/alle_infos_zur_ehrungen_verdienter_mitglieder.html

Bei einem kleinen Imbiss, konnten Andreas Scheibelhut und Harald Piaskowski noch viele Fragen der anwesenden Vereinsvertreter/innen beantworten und wichtige Tipps zu Förderquellen, Öko-Checks, Vielfalt im Sport (Inklusion/Integration) und Sportversicherungen geben. Ein spannendes Thema war, wie die Vereinsvertreter auf die Förderungen aufmerksam wurden und wie die Maßnahmen nun im Einzelfall angegangen werden.
 
Text und Bild:  Andreas Scheibelhut  
Foto 1:Gut gelaunte Geber und Empfänger - die Vereinsvertreter der bezuschussten Vereine
Foto 2: Begrüßung der Gäste
 
 
 
Facebook Account Instagram Account RSS News Feed