Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

NEWSLETTER

Neuigkeiten im Sportkreis Fulda-Hünfeld Mai 2020
Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

Corona, Corona, Corona.

Nachdem erste Schritte zu Lockerungen durch Bundes- und Landesregierungen inittiert wurden, darf auch der Sport hoffen. Am 06. Mai soll der Einstieg für den Sport in Deutschland beschrieben werden.

Die vom DOSB beschriebenen Leitplanken und die sportartspezifischen Übergangsregelungen, finden Sie in unserem heutigen Newsletter.

Dass Sport auch "digital" funktionieren kann, zeigen viele Beispiele in der Region und im www. Das RinkA-Team der Hochschule Fulda hat eine Broschüre mit wichtigen Infos und Tipps für Sie zusammen gestellt.

Viele unserer Vereine befinden sich aufgrund fehlender Einnahmen im "Notstand". Fast täglich wird hierüber in den Medien berichtet. Die hessische Landesregierung hat ein Corona-Soforthilfe-Programm für Vereine gestartet.

Die gesamte Sportlandschaft steht in diesen Zeiten vor kleinen und großen Herausforderungen. Trotzdem oder gerade deswegen muss die Entwicklung vorangehen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ein wenig Zeit für ein wichtiges Thema in der Gesellschaft nehmen würden - der Inklusion. Bitte beteiligen Sie (Vorstände, Trainer und ÜL, Mitglieder) sich an der Umfrage von Special Olympics Hessen.

Die Initiative „Mehr Bewegung in den Kindergarten“ der Sportjugend Hessen ist ein weiterer Baustein für die Zukunft unserer Kinder und der Vereine. Wir haben die Infos für Sie zusammen gestellt.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom Sportkreis Fulda-Hünfeld
 

INHALTE DES NEWSLETTERS


10 DOSB-Leitplanken und sportartspezifische Übergangsregelungen der Fachverbände

Auf Basis der 10 DOSB-Leitplanken haben die Sport-Fachverbände des DOSB sportartspezifische Übergangsregelungen beschrieben. Finden Sie hier die für Ihren Verein relevanten Regelungen, die für eine Entscheidung der Bundesregierung heran gezogen werden.
Um einen zügigen Start zu ermöglichen, könnten Sie diese Übergangsregelungen im Vorstand und mit den Trainern und Übungsleitern besprechen und die erforderlichen Maßnahmen vorbereiten.
10 DOSB-Leitplanken

Mein Verein digital

Die aktuellen Auflagen sehen leider vor, dass Sportvereine weiterhin geschlossen bleiben müssen - zumindest was den regulären Trainingsbetrieb angeht. Für den Sportverein, der sonst ein Ort des Miteinanders ist, eine sehr ungewohnte Situation. Dennoch müssen wir uns dieser Situation stellen und neue Wege gehen.
Mein Verein digital

Notfallprogramm der Hessischen Landesregierung für Vereine

Als überaus wichtigen Beitrag zum Erhalt des bewährten Sportsystems hat der Präsident des Landessportbundes Hessen e.V. (lsb h), Dr. Rolf Müller, das vom Land Hessen initiierte Soforthilfeprogramm für gemeinnützige Vereine bezeichnet.
Innerhalb des Programms stehen sieben Millionen Euro für Sportvereine, die durch die Coronakrise in eine existenzbedrohliche finanzielle Notlage geraten sind, bereit. Die Vereine können aus dem Hilfsprogramm Zuwendungen in Höhe bis zu je 10.000 Euro beantragen.
Corona-Hilfe für Sportvereine

Wir gehören dazu - eine Initiative von Special Olympics

Die gesamte Sportlandschaft steht in diesen Zeiten vor kleinen und großen Herausforderungen. Trotzdem oder gerade deswegen muss die Entwicklung vorangehen. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ein wenig Zeit für ein wichtiges Thema in der Gesellschaft nehmen würden - der Inklusion.

Im Projekt „Wir gehören dazu“ von Special Olympics Deutschland, gefördert durch die Aktion Mensch Stiftung, sollen Sportvereine für Menschen mit geistiger Behinderung stärker geöffnet werden. Die Laufzeit des Projekts beträgt fünf Jahre.
Projektbegleitend findet eine wissenschaftliche Evaluation durch das Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS) statt. Zu verschiedenen Zeitpunkten führen wir daher eine Online-Befragung zur Situation der Inklusion im Sport in Ihrer Region durch.

Wir bitten Sie auf diesem Wege um die Beantwortung der folgenden Befragung. Dies wird max. 10-15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Die Daten werden anonymisiert und ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke erhoben. Die Beantwortung ist bis zum 11.05.2020 möglich.
Wir gehören dazu

Mehr Bewegung in den Kindergärten

Frühzeitige Bewegung fördert die motorische, seelische und geistige Entwicklung von Kindern. Aber gerade Kinder im Vorschulalter haben immer weniger Möglichkeiten und Räume, sich angemessen und ausreichend zu bewegen. Die Sportjugend Hessen will das ändern und Kindern schon im Kindergarten vielfältige Bewegungserfahrungen ermöglichen. Das fördert die Gesundheit, trägt zur Bildung bei und schützt vor Unfällen.
Mehr Bewegung in Kindergärten

 

Sportkreis Fulda-Hünfeld e.V.
Geschäftsstelle
Schlossstraße 4-6 - 36037 Fulda   
Telefon: 0661/102-1406

Facebook

Internet: www.sportkreis-fulda-huenfeld.de
E-Mail: info@sk-fh.de

Vereinsregister:     VR  2477 - Amtsgericht Fulda
Verantwortlich:       Harald Piaskowski, Vorsitzender

Diese Nachricht wurde an folgende E-Mail Adresse ausgeliefert:
Falls Sie die Newsletter abbestellen möchten, können Sie sich hier austragen.