« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 16.04.2018

Sportkreis Fulda-Hünfeld e.V. hessenweit auf Platz 2

Tagung der Sportabzeichenprüfer und Ehrungen

Sportkreis Fulda-Hünfeld e.V. hessenweit auf Platz 2
Schon in der Begrüßung zur Tagung der Sportabzeichenprüfer konnte Hein-Peter Möller, 1. Vorsitzender des Sportkreises Fulda-Hünfeld, mit stolz verkünden: „Wir sind wieder mit an der Spitze in Hessen“. Damit lobte er nicht nur die anwesenden, sondern alle 219 Prüfer, die sich im Sportkreis Fulda-Hünfeld an 25 Stützpunkten des Landkreises engagieren. Besonderen Dank erhielt die Beauftragte für die Sportabzeichen des Sportkreises, Elke Piaskowski, von Hein-Peter Möller. Mit ihr hat der Sportkreis eine kompetente Ansprechpartnerin für die Prüfer und die Absolventen in der Geschäftsstelle. Elke Piaskowski war es auch vorbehalten durch das Programm der Tagung zu führen. Mit 8.079 abgelegten Sportabzeichen im Jahr 2017 verpasste der Sportkreis nur knapp den ersten Platz im hessenweiten Ranking. Nur der Sportkreis Darmstadt-Dieburg war mit 8.184 Abzeichen besser. Mit 6.797 Absolventen landeten die Schulen des Landkreises Fulda ganz oben bei der Wertung in Hessen.
 
„Ohne Euch Prüfer wäre das einfach nicht möglich“, so Piaskowski. Besonders Lob erfuhr das Sportabzeichenurgestein Walter Kunzendorf mit seinem Team aus Flieden. Hat dieser Stützpunkt mit 290 Absolventen das beste Ergebnis von Allen erzielt. Die acht besten Vereine wurden beispielhaft mit Schecks der Sparkasse Fulda bedacht. Diese unterstützt schon seit Jahren die Arbeit des Sportkreises, besonders im Rahmen des alljährlichen Sportabzeichenwettbewerbs. Diese beliebte Veranstaltung mit Ehrungen und vielen Preisen findet in diesem Jahr am Freitag, den 14. Dezember im Propsteihaus Petersberg statt. Alle anderen Vereine und Stützpunkte erhalten aber auch eine Förderung gestaffelt je nach Anzahl der Sportabzeichen-Abnahmen.
Der TSV Schmalnau konnte sich doppelt freuen: Erhält doch der Verein vom Landessportbund Hessen eine Urkunde und 200,00 € für den 3. Platz im hessenweiten Vereinswettbewerb in der Kategorie 2 mit 300 – 500 Mitgliedern.
 
Im Jahr 2017 wurden 8 neue Prüfer für den Sportkreis Fulda-Hünfeld ausgebildet. Wer Lust hat, sich als Sportabzeichenprüfer ausbilden zu lassen, kann am Wochenende des 28. / 29. April einen Basislehrgang besuchen. Die Prüfer, die sich besonders im Radfahren und Turnen weiterbilden möchten, können dies am Samstag, den 26. Mai tun.
 
Hein-Peter Möller warb im Rahmen der Veranstaltung noch für das Programm „Sport und Flüchtlinge. Hier werden noch Sportcoaches für Burghaun, Bad Salzschlirf, Ebersburg und Hofbieber gesucht. Harald Piaskowski ist hierfür der Ansprechpartner.
 
Elke Piaskowski wies zum Schluss noch darauf hin, dass die Vereine viel Zeit einsparen können, wenn diese die vorhandene Software nutzen, um die Daten der Absolventen zu erfassen und online an die Geschäftsstelle des Sportkreises weiterleiten.
 
 
Abgelegte Sportabzeichen nach Stützpunkten:
 
1. TV Flieden                             290
2. TV Jahn Neuhof                     181
3. TSV Poppenhausen               123
4. TV Petersberg                       103
5. TSV Schmalnau                    102
6. SV Steinbach                        100
7. TSV Weyhers                        100
8. Stützpunkt Künzell                  85
9. SG Johannesberg                   49
10. TV Hosenfeld                        43
11. TSV Arzell                             40
12. Spvgg. Bimbach                    34
 
Sportabzeichen Absolventen:
40 Abzeichen:
Ferdinand Möller, SG Steinau
 
35 Abzeichen
Josef Bub, TSV Poppenhausen
Gabriele Döppner, Spvgg. Bimbach
Franz Enders, TV Jahn Neuhof
Walter Hohmeyer, Bundespolizei Hünfeld
Brigitte Jost, Spvgg. Bimbach
Hartwig Maehl, SG Hettenhausen
Hubert Niebling, TSV Poppenhausen
Birgit Stingl, TSV Lehnerz
Kornelia Wenzel, TV Jahn Neuhof
 
25 Abzeichen:
Paul Auth, Spvgg. Bimbach
Alexandra Ballweg, TSV Weyhes
Sieglinde Dehler TSV Lehnerz
Erna Dietrich, SV Steinbach
Jarmilla Kindl-Mascher, TV Jahn Neuhof
Ulrich Mascher, TV Jahn Neuhof
Erhard Mörmel, SV Steinbach
Manfred Mott, TV Flieden
Doris Schöppner, TV Flieden
Stephan Weber, Bundespolizei Hünfeld
Isolde Wiegand, TSV Arzell

Text und Bilder von Bernhard Golbach, Pressewart Sportkreis Fulda-Hünfeld

 

 

Bildergalerie

Prüfertagung 2018

 

 
 
Facebook Account RSS News Feed