« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 19.07.2019

30.000 Euro aus Sonder-Investitionsprogramm "Sportland Hessen"

Sportverein SV Hellas 1921 Michelsrombach e.V. erhält einen Zuwendungsbescheid

30.000 Euro aus Sonder-Investitionsprogramm "Sportland Hessen"

Im Sportkreis Fulda-Hünfeld wurde durch Dr. Stefan Heck, Staatssekretär im HMdIS ein Zuwendungsbescheid in Höhe von 30.000 €uro aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“ an den Sportverein SV Hellas 1921 Michelsrombach e.V. überreicht.
 
„Eine wichtige Leitlinie hessischer Sportpolitik ist die bedarfsgerechte und zeitgemäße Ausstattung von Sportanlagen für die Vereine. Mit den Fördermitteln kann der SV Hellas 1921 Michelsrombach die in die Jahre gekommenen Barrieren, die den Sportplatz umlaufen, erneuern. Die Modernisierung und Aufwertung des Platzes trägt nicht nur zu einem positiven Sporterlebnis bei den Sportlerinnen und Sportlern bei, sondern beflügelt letztlich auch das ehrenamtliche Engagement innerhalb des Vereins. Hierbei wünsche ich Ihnen viel Freude“, sagte Staatssekretär Dr. Heck bei der Übergabe des Bescheides. Das Bauvorhaben mit einem Finanzvolumen von rund 100.000 Euro soll in der zweiten Jahreshälfte 2019 durchgeführt werden.
Neben dem Land Hessen wird das Projekt durch den Landkreis Fulda mit zirka 12.000 Euro, durch die Stadt Hünfeld mit knapp 10.000 Euro und durch den Sportkreis Fulda-Hünfeld mit 8000 Euro gefördert. Weitere 30.000 Euro stammen aus Eigenmitteln des Vereins, der Rest wird in Eigenleistung gestemmt. Fuldas Erster Kreisbeigeordneter Frederik Schmitt lobte im Rahmen der Übergabe besonders das ehrenamtliche Engagement, das ein funktionierendes Vereinsleben des SV Hellas 1921 Michelsrombach erst ermögliche. „Die meisten Vereine sind dadurch ein Stück weit unter Druck“, erläuterte Schmitt: „Ehrenamtliches Engagement ist nicht ganz einfach und die Förderung ist damit ein Stück weit auch die Möglichkeit, den Personen Danke zu sagen, die sich hier vor Ort engagieren.“
Herr Hagen Triesch weist bei der Übergabe des Bewilligungsbescheides daraufhin, dass es durchaus von Wert sein kann, sich ehrenamtlich im Verein zu engagieren und dass nur ein Bruchteil der Vereine im hiesigen Sportkreis die Förderungen / Bewilligungen in Anspruch nehmen.
Andreas Scheibelhut
 
Bild Bewilligung 1:
Gut gelaunte Geber und Empfänger 1. Reihe, v.l.: Andreas Scheibelhut, Hagen Triesch - Sportkreis Fulda-Hünfeld, Frederik Schmitt – Erste Kreisbeigeordneter Landkreis Fulda, Jürgen Stock – Vorstand SV Hellas 1921 Michelsrombach, Staatssekretär Dr. Stefan Heck, Gerhard Hohmann – Stadtrat Hünfeld, Max Helmer – Vorstand SV Hellas, Jürgen Bohl – Stadtrat Hünfeld

Foto: Sportkreis Fulda-Hünfeld
 
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed